Wettbewerbsrecht

In Deutschland ist beim Wettbewerbsrecht die Hauptgesetzesgrundlage das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). 

Gewährt werden Unterlassungs-, Schadenersatz-, Beseitigungs- und Auskunftsansprüche im Rahmen des geschäftlichen Verkehrs. Der unlautere Wettbewerb gehört damit zu dem Rechtsgebiet "gewerblicher Rechtsschutz".